Kyra Steckeweh und Tim van Beveren und ihr Dokumentarfilm “KOMPONISTINNEN” mit dem OPUS KLASSIK 2020 in der Kategorie “Audiovisuelle Medien” ausgezeichnet.

Die Fertigstellung des ansonsten vollkommen eigenfinanzierten Films war nur durch ein erfolgreiches Crowdfunding möglich. Umso mehr freut es die Filmemacher Steckeweh und van Beveren, dass er nun mit dem OPUS KLASSIK 2020 bedacht wurde: „Wir sind sehr glücklich über diese Anerkennung. Es ist wichtig, die Werke von Komponistinnen als Teil unseres kulturellen Erbes wahrnehmbar zu machen. Diese Frauen waren mit ihrem Schaffen ihrer Zeit weit voraus. In unserer Zeit können wir sie endlich wiederentdecken.“

Der Film wurde bereits international mit vier Auszeichnungen bedacht. Nunmehr erhielt er auch in Deutschland seine erste Auszeichnung, den OPUS Klassik 2020.  Der Preis wurden am 17.10.2020 in einem Festakt übergeben, welcher vom ZDF übertragen wurde

Der Film und der vollständige Soundtrack sind als DVD und CD überall im Fachhandel erhältlich. Darüber hinaus auch als “Video on Demand” unter: https://vimeo.com/ondemand/komponistinnen

 

 

Dieser Preis ist auch für Euch: Emilie, Lili, Fanny und Mel, alle unsere Unterstützer*innen beim Crowdfunding, unsere Protagonist*innen Beatrix, Christine, Ingrid, Susanne, Mary-Ellen, Almut, Tobias, Jörg, Reinhard, Laurent, und natürlich für Ivan, Nils, Jonathan, Max, Alexander, Harald, Kamil, Rita, Andreas und Karla. Wir danken und drücken Euch hiermit digital 🙂 !

Kyra und Tim

 

 

“KOMPONISTINNEN” hat am 21. Juli 2020 fünf Nominierungen für den OPUS KLASSIK 2020 erfahren:
 
Kyra Steckeweh in den Kategorien “Instrumentalistin des Jahres”, “Solistische Einspielung Instrument”, “Nachwuchs”  und “Editorische Leistung des Jahres” für ihre Doppel-CD mit Werken von Fanny Hensel, Emilie Mayer, Mel Bonis und Lili Boulanger, und ausserdem Kyra Steckeweh und Tim van Beveren für den gemeinsamen Film “KOMPONISTINNEN – eine filmische und musikalische Spurensuche” in der Kategorie “Audiovisuelle Musikproduktion”.

 

 

Aufgrund der aktuellen Situation (Absage von Konzerten, Kino-Aufführungen und Veranstaltungen, damit auch von Aufführungen unseres Films) haben wir den Film kurzfristig als Video on Demand auf der Internet-Plattform Vimeo bereit gestellt. 

Gegen eine kleine Gebühr kann er dort für 24 Stunden im Streaming angesehen werden. Durch Vimeo wird sichergestellt, dass wir – nach Abzug der Transaktionskosten und ggf. von Umrechnungsgebühren – ca 90 % der Einnahmen erhalten. Das ist leider nicht bei allen verfügbaren Anbietern der Fall.

 

Zum Streaming:   https://vimeo.com/ondemand/komponistinnen

 

 

Darüber hinaus haben die COVID-19 bedingten Einschränkungen auch unsere laufenden Produktionen nachhaltig getroffen.

Wir müssen mit einem erheblichen und nicht-kalkulierten Mehraufwand rechnen, um die weiteren geplanten Komponistinnen-Portraits realisieren zu können. Daher haben wir ein weiteres Crowdfunding auf der Plattform STARTNEXT.COM gestartet und bitten um Unterstützung.

Die Plattform hat unser Projekt als förderungswürdig anerkannt und es werden im Zuge der “Startnext Corona Hilfsaktion” alle hier gesammelten Beträge 1:1 dem Projekt zugute kommen, d.h. es werden keine Gebühren für den Geldtransfer und sonstige Abgaben einbehalten.

 

 

© 2019 tvbmedia productions - Berlin
Alle Rechte vorbehalten