fbpx

FORTSETZUNG FOLGT…. 

Bei zahlreichen Filmgesprächen nach den Kinovorführungen unseres 95-minütigen Films  „Komponistinnen“  (2018) konnten wir erfahren: Das Publikum wünscht sich Vielfalt im Konzertsaal!

Wir stießen überall auf große Offenheit und großes Interesse, aber auch nicht selten auf Frust darüber, dass Musik von Frauen so schlecht repräsentiert ist.

Das brachte uns auf folgende Idee: Wir wollen eine Filmreihe zu den Komponistinnen Sophie Westenholz (1759-1838),Fanny Hensel (1805-1847), Emilie Mayer (1812-1883), Ethel Smyth (1858-1944), Mélanie Bonis(1858-1937) Dora Pejačević (1885 – 1923) und Lili Boulanger (1893-1918) realisieren und so den Blick auf die Musikgeschichte verändern.

Denn wenn man die Spielpläne von Opern- und Konzerthäusern anschaut, sind auch heute im Jahr 2019 Komponistinnen echte Mangelware. Vereinzelt taucht mal der ein oder andere Name einer Frau auf, aber reine „Männerabende“ sind nach wie vor die Regel.

Die Urheber*innen von Musik sind im Moment der Aufführung ihrer Werke unsichtbar und wahrscheinlich ist es deshalb so leicht die Tatsache auszublenden, dass die Welt der klassischen Musik in diesem Punkt von einer Gleichberechtigung meilenweit entfernt ist.

Unsere Filmreihe soll übers Internet in hoher Qualität frei zugänglich sein, im Sinne der „Creative Commons“. Wir verstehen die Musik und die außergewöhnlichen Biografien dieser Frauen als ein Gemeingut, als Teil unseres kulturellen Erbes. Wir wollen es sichtbar und hörbar machen – für Lehrende, Studierende, Schüler*innen – für alle!

Aber: von diesen schönen Gedanken wird diese Filmreihe leider nicht realisiert bzw. finanziert werden können… Daher wenden wir uns an Euch, an die »Crowd«!

Unterstützt unser Crowdfunding bei STARTNEXT.COM.

Bis zum 2. Dezember 2019 läuft die Finanzierungsphase und nur bei Erreichen unseres ersten Finanzierungsziel erhalten wir diese Mittel auch ausgezahlt.

Hier geht’s zum Crowdfunding.

Und: Jeder Euro zählt! 😉 

© 2019 tvbmedia productions - Berlin
Alle Rechte vorbehalten